FANDOM


Splash.jpg

Warlords - AoC Gilde

EntstehungBearbeiten

17 Jahre vor der Herrschaft Conan’s gab es einen Krieg in Hyboria. Ganze 5 Jahre hielt dieser Krieg an. Nach dem Krieg herrschte eine finstere Macht über Hyboria. Diese finstere Macht ging von Gott Set aus. 12 Jahre litt Hyboria unter Set. Doch dann stellte sich ein Cimmerier den Gott Set und brachte ihn zu Fall. Von diesem Augenblick an wurde dieser Cimmerier König von Hyboria. Er war kein geringerer als Conan. Nicht lange herrschte Frieden in Hyboria. Conan brachte Set zu Fall, doch seine Anhänger nicht. Diese Gründeten eine überwältigende Macht. Es geschah in der Dunkelheit der Nacht, dass sich Sets Armeen in dem südlichen Stygien erhoben und geschlossen nach Norden marschierten um ganz Hybroria in Dunkelheit zu hüllen. Immer mehr Provinzen fielen in ihre Hände, brennende Städte waren überall am Horizont zu sehen. Das Schreien von Frauen und Kindern schallte durch die Wälder Cimmeriens, verlassene Waisen streiften durch die Ebenen Aquiloniens, doch kaum jemand hatte den Mut sich zu erheben und so der Invasion einhalt zu gebieten.

Die Wenigen die es taten, starben schnell, erdrückt von der Überzahl der Dämonischen Truppen. Es dauerte lange, die Dämonen standen schon vor der Hauptstadt Tarantia, bis einige Widerstandskämpfer erkannten wo der Schlüssel zum Sieg lag. Gemeinsam wollten sie kämpfen, geschlossen wollten sie stehen, weder wanken noch aufgeben, dies waren ihre Gedanken als sie dem Heer des Chaos gegenüber traten.

Die Warlords Bearbeiten

Tausende Klingen kreuzten sich. Pfeile bedeckten den Himmel. Flammenkugeln und zerstörende Blitze machten sich über Hyboria breit. Die Krieger die sich bereit erklärten für Hyboria zu kämpfen waren in der Unterzahl. Anfangs schien es sinnlos gegen diese überwältigende Macht anzutreten, doch dann erinnerten sich die Krieger daran, wofür Sie kämpften. Sie bekam neuen Mut und konnten die gewaltige Schlacht für sich entscheiden.

Die Zukunft Bearbeiten

Jahre sind vergangen seit dem letzten Krieg. Endlich herrschte Frieden in Hyboria. Die Krieger, die den Frieden in Hyboria herstellen konnten wurden königlich gefeiert. Sie waren „Die Meister des Krieges“. Sie gründeten eine eigene Stadt, indem tapfere Krieger als auch ehrliche Bürger willkommen waren. „Meister des Krieges“ wurden Sie vom Volk Hyborias genannt, selber nannten Sie sich „Warlords“ Sie schworen sich die Stadt die Sie gründeten als Schutz für Hilfslose Bürger und Heimat für tapfere Krieger zu errichten.

„Niemand soll mehr leiden, unter Tyrannei und Verbrechen. Freiheit, Kraft und Einigkeit für die Bürger und das Land Hyboria.“


hier geht es zur Homepage der Warlords

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki